Träume nicht Dein Leben, lebe Deine Träume

hawaiiDies ist ein Artikel aus der Serie ‚Aus der Universität des Lebens‘.

Bei Menschen, die durch Unfall oder Krankheit dem Tod knapp entronnen sind, oder eine ihnen nahe stehende Person verloren haben, ist ein interessantes Phänomen beobachtbar: Mit der Gewissheit, dass sie eine zweite Chance bekommen haben, ist ihnen klar, sie müssen ihre Träume leben, denn die Zeit auf der Erde ist begrenzt.
Plötzlich haben sie sowohl den Mut, als auch die Ressourcen, ein Straßencafe auf einer griechischen Insel zu eröffnen, sie finden Sponsoren für eine Segeltour über den Atlantik, sie verlieren an Gewicht und laufen einen Marathon, schreiben ihr erstes Buch, gründen eine Familie, verweilen drei Monate in Buenos Aires um Tango tanzen zu lernen, oder machen sich beruflich selbständig.
Wer dem Tod von der Schippe gesprungen ist, wird sich bewusst, dass es keine weitere Chance geben wird, hat plötzlich die Kraft seine Träume zu verwirklichen und das Leben neu zu gestalten.

Warum aber auf einen Schicksalsschlag warten, bevor man anfängt zu leben? Warum nicht gleich den Traum in die Realität verwandeln?

Wovon träumst du insgeheim?

Wenn Du am Ende Deines Lebens angekommen bist und zurückblickst, was wird es sein, das Dein Herz berührt hat? Begegnungen mit Menschen? Das Ausleben Deiner Träume? Wirst Du bereuen, nicht noch mehr Überstunden gemacht, oder nicht noch mehr Geld verdient zu haben?
Welche Art von Leben wird Dich mit einem Sektglas in der Hand »Juhu, war das Leben schön«-rufend ins Grab schlittern lassen?

Mir ist aufgefallen, dass Menschen, die ihre Träume leben, generell glücklicher sind als jene, die das nicht tun. Erstens weil sie das Gefühl haben, ihr Leben selbst zu kontrollieren (Selbstwirksamkeit) und zweitens, weil sie tun, was sie lieben. Glückliche Menschen sind eher bereit anderen zu helfen und sich für die Umwelt einzusetzen und damit sind wir unserem Ziel, die kritische Masse des Massenbewusstseins nach dem Prinzip des 100. Affen auf die GUTE SEITE zu kippen wieder ein Stück näher 🙂

Was sind also Deine Herzens-Träume?

Vertrau Dir! Du schaffst es!

Du bist einzigartig. Nur Du kannst Deinen Tanz tanzen, nur Du kannst Dein Lied singen!

Aloha!

Artikelserie Aus der Universität des Lebens

Alle Artikelserien auf einen Blick

Gerne kommentieren, liken, teilen 🙂