Warum ein Mafia – Roman?

MafiaDies ist ein Artikel aus der Serie ‚Mein Leben als Schriftstellerin‘.

Ein Freund erzählte mir von den Giftmülldeponien in Neapel, so detailliert, dass ich spürte, wie meine Halsschlagader anschwoll. Ich konnte nicht verstehen, wie Menschen nur an ihre eigene Bereicherung denken konnten und ihnen die Umwelt und die anderen Erdenbürger, die dabei zu Schaden kamen, vollkommen gleichgültig waren. Das Gesprächsthema schweifte weiter zu diversen Konzernen, wie derjenige, der sich übersetzt als ‚Mein Heiliger‘ bezeichnet und scheinbar die Herrschaft über die Welt anstrebt. Die Machenschaften dieses besagten Konzerns können durchaus als mafiös bezeichnet werden, wie sich an einem betroffenen – mit Leib und Leben bedrohten – Mann in Deutschland beweisen lässt. Nun wollte ich wissen, was der Grund war, dass sich Menschen selbstsüchtig über Leichen hinweg bereichern. Ich besuchte monatelang sämtliche strafrechtlichen Gerichtsverhandlungen in Wien. Ich musste mit Erstaunen feststellen, dass es sich einige Pensionisten zur täglichen Aufgabe gemacht hatten, in Scharen, Gerichtsverhandlungen zu besuchen. Diese Herrschaften hielten mich am laufenden über für mich relevante Termine. Vielen Dank meine Lieben! Ich weiß Eure Unterstützung sehr zu schätzen. Auch freue ich mich, dass sich Wiens führender Star-Strafverteidiger die Zeit nahm, mir persönliche Fragen zu meinem Romanprojekt zu beantworten. Ich las in Summe zwölf Bücher über die Mafia und zu guter letzt reiste ich nach Palermo, um mir ein Bild vor Ort zu machen. im_schatten_ebook_final_RomanIn meinem Roman ‚Im Schatten der Vergangenheit‘ zeichne ich die Lebensgeschichte des jungen Enzo Carrazza (fiktive Figur) nach. Ich wollte den Menschen hinter der ‚Bestie‘ abbilden und verstehen, warum jemand tut, was er tut. Indem ich mich beim schreiben in Enzo hineinversetzte, gelang mir das zum Teil.
Die Protagonistin Sally Flores – Staranwältin in Wien – bringt die ganze Geschichte ins Rollen und natürlich darf eine Liebesgeschichte nicht fehlen :-).

Ein Freund aus der Buchbranche hat meinen Mafia-Roman ‚Im Schatten der Vergangenheit‘ test-gelesen und meinte: „Solche Sexszenen würde man in diesem Genre nicht vermuten. Du solltest Dich in einem Erotik-Thriller versuchen.“ Und das habe ich mit ‚Im Klang der roten Violine‘ umgesetzt.

Mafia, Liebe und die Suche nach der Vergangenheit: Buch kaufen (E-Book oder Taschenbuch)

Und warum nun der Wechsel auf Erotikthriller?

Artikelserie Mein Leben als Schriftstellerin

Alle Artikelserien auf einen Blick

Gerne kommentieren, liken, teilen 🙂